palmbeachheerhugowaard.nl

Wien 1900

VERÖFFENTLICHUNGSDATUM 06.05.2019
DATEIGRÖSSE 12,97
ISBN 3710601096
SPRACHE DEUTSCH
AUTORIN/AUTORIN
FORMAT: PDF EPUB MOBI
PREIS: KOSTENLOS

Möchten Sie das Buch lesen? Wien 1900 im PDF-Format? Gute Wahl! Dieses Buch wurde vom Autor geschrieben . Lesen Wien 1900 Online ist jetzt so einfach!

HERUNTERLADEN

Alle Bücher, die Sie von uns lesen und herunterladen

ONLINE LESEN

Klappentext zu „Wien 1900 “Warum wurde ausgerechnet Wien zwischen 1897 und 1918 zu einem "Kristallisationspunkt der Moderne"? Warum entstanden so viele Ideen, die für das 20. Jahrhundert maßgebend wurden, in dieser Stadt? Wien war der melting pot des Alten Europa, der magnetische Anziehungspunkt für die alten und kommenden Eliten. Und gerade Wiens "multi-kulturelle" Vielfalt war Voraussetzung für die außergewöhnlichen kulturellen Leistungen. In Wien existierten vielfältige, gegensätzliche Kulturen neben-, mit- und gegeneinander: der Ringstraßenstil neben "Gesamtkunstwerk-Gedanken" um Secession und Wiener Werkstätte (Klimt, Hoffmann und Moser) und deren Gegnern und Überwindern (Kokoschka, Schönberg, Loos).Das Buch-Gesamtkunstwerk entfaltet eine einzigartige Zusammenschau dieser Zeitenwende. Zahlreiche Ikonen sowie bislang unveröffentlichte Fotografien zeigen die Höhepunkte in Malerei und Grafik, Kunsthandwerk und Architektur. Aber auch Buchkunst und Design, Mode und Fotografie.

... Umstände die „Kunst um der Kunst willen" (französisch l'art pour l'art) entgegensetzen ... Leopold Museum: Wien um 1900. Urquell der Moderne | ARTinWORDS ... . Wien um 1900 in Farbe Prater, Palatschinken und Paraden. Wien an der Schwelle zum 20. Jahrhundert: Kaiserstadt, Magnet für Arbeiter und Intellektuelle, Schmelztiegel vieler Nationen. Christian Brandstätter ist ein Schöpfer prächtiger Bücher. Mit "Wien 1900" ist dem Verleger erneut ein großer Kunstbuch-Wurf gelungen, der die wichtigsten Vertreter von Kunst, Design, Architektur und Mode in einem Band vermittelt. Peter Grubmüller, OÖ Nachrichten Wien um 1900. Wien um 1900, das ist ein glänzendes Ge ... Wien 1900: Kunst und Kultur. Fokus der europäischen Moderne: Amazon.de ... ... . Peter Grubmüller, OÖ Nachrichten Wien um 1900. Wien um 1900, das ist ein glänzendes Gewebe aus Gegensätzen wie „Traum und Wirklichkeit" oder „Tod und Eros" - und aus großen Namen der europäischen Kulturgeschichte. Am Beginn eines neuen Jahrhunderts konzentrierten sich in dieser Stadt Höchstleistungen der Literatur, Malerei, Architektur und Musik in einer Dichte ... Im Jahr 1900 war Wien die viertgrößte Stadt Europas. Mit rund 1,7 Mio. Einwohnern - und kurz vor dem Ersten Weltkrieg sogar zwei Mio. - waren nur London, Paris und Berlin größer. Die ... Die Donaumonarchie und deren Metropole Wien trugen um 1900 schon alle Merkmale des beginnenden Zerfalls in sich. Im Spannungsfeld von »fröhlicher Apokalypse« und Krisenbewusstsein erfolgte der künstlerische Aufbruch in die Moderne. Essayistisch-kritische Beiträge beleuchten diese spezifische Kultur Wiens und ihre wichtigsten Vertreter ... Wien um 1900 war eine Zuwanderungsgesellschaft voller Höchstleistungen und Probleme. Neue Forschungen österreichischer Historiker machen Parallelen zur Gegenwart deutlich. Im Jahr 1900 war Wien ... Wien gehört zu jenen alten Städten, für die in vielen Sprachen eigene Namen bestehen. Im Englischen, Italieni...