palmbeachheerhugowaard.nl

Die Jesuiten - Markus Friedrich

VERÖFFENTLICHUNGSDATUM 01.09.2016
DATEIGRÖSSE 9,57
ISBN 3492055397
SPRACHE DEUTSCH
AUTORIN/AUTORIN Markus Friedrich
FORMAT: PDF EPUB MOBI
PREIS: KOSTENLOS

Möchten Sie das Buch lesen? Die Jesuiten im PDF-Format? Gute Wahl! Dieses Buch wurde vom Autor geschrieben Markus Friedrich. Lesen Die Jesuiten Online ist jetzt so einfach!

HERUNTERLADEN

Alle Markus Friedrich Bücher, die Sie von uns lesen und herunterladen

ONLINE LESEN

Klappentext zu „Die Jesuiten “Seit seiner Gründung durch Ignatius von Loyola 1540 wirkte der heute größte katholische Männerorden in fast alle Bereiche des gesellschaftlichen Lebens hinein: Zwischen Armenseelsorge und elitärer Wissenschaft, politischer Beratung und weltweiter missionarischer Tätigkeit - kaum ein Gebiet, in dem die Jesuiten nicht tätig waren. Der renommierte Historiker Markus Friedrich liefert eine neue Gesamtdarstellung der Jesuiten, die wissenschaftlich fundiert und aus konfessionsneutraler Perspektive geschrieben ist. Anschaulich erklärt er, wie der Orden organisiert war, was ihn so erfolgreich machte, wie das Alltagsleben im Orden aussah, welche Aufgaben er in der säkularen Welt einnahm und wie er damit den Gang der Geschichte prägte. - Ein unverzichtbarer Beitrag, um die europäische Moderne zu verstehen.

...chichte der katholischen Kirche, der zum Pontifex gewählt wurde ... Die Jesuiten: Aufstieg, Niedergang, Neubeginn: Amazon.de: Markus ... ... . Papst Franziskus gilt „durch und durch" als Vertreter des größten Männerordens der katholischen Kirche. Vor ihm hatte es nie ein Jesuit auf den Stuhl Petri geschafft. Aber der Orden stellte ... Es gibt wenig bis nichts, was den Jesuiten nicht vorgehalten worden ist. So sollen sie angeblich die „heimliche Weltregierung" stellen, wahlweise in Kooperation mit „den" Juden, „den ... Jesuiten aber schafften es über die Jahre, jene Gewalt Zent ... Die Jesuiten: Der Orden der Gegenreformation | wissen.de ... ... Jesuiten aber schafften es über die Jahre, jene Gewalt Zentralen von Konfessionsgemeinschaften zuzuspie- len, und haben mittlerweile fast alle protestantischen Denominationen in die Arme des Vatikans gedrängt. Die Jesuiten spielen lange Zeit eine dominierende Rolle im Bildungssystem Europas, haben größten Einfluss auf die Mächtigen ihrer Zeit und engagieren sich in der Missionsarbeit in der Neuen Welt. Sie sind auf allen Gebieten erfolgreich. Umso erstaunlicher erscheint es, dass der Papst 1773 den Orden auflöst und verbietet. Die Jesuiten verbreiteten ihre Botschaft übers Theater. Zur Unterhaltung des Volkes veranstalten Jesuiten wie Bischöfe spektakuläre Teufelsaustreibungen und das berühmte Jesuitentheater an den Schulen, wo stets die katholische Kirche über die Protestanten siegt. Die prachtvollen barocken Kirchen prunk ten in Gold und Stuck, in scharfem ... Wir Jesuiten (offizieller Name: Gesellschaft Jesu) sind eine internationale Gemeinschaft von Männern in der römisch-katholischen Kirche. In der Tradition des hl. Ignatius von Loyola folgen wir Jesus Christus nach. Wir setzen uns ein für den christlichen Glauben und soziale Gerechtigkeit in der Welt von heute. Unser Ziel ist Versöhnung in ... www.jesuiten.org Jesuiten Ein Gratis-Abonnement Jesuiten für Sie oder andere, die am Orden interessiert sind Gratis-Abonnement Jesuiten Bestellkarte bitte Für den hier rezensierenden Historiker und Jesuiten Klaus Schatz ist die Studie des Historikers Markus Friedrich über den Jesuitenorden das neue Standardwerk zum Thema. Friedrich berücksichtige in seinem umfassenden Buch nicht nur die neueste Forschungsliteratur aus allen Sprachbereichen und Nationen, sondern auch eigene Archivforschungen ... Um Jesuiten "in der Welt", als Lehrer und Erzieher, als Beichtväter bei Hofe, um Jesuiten in der Politik, in Ökonomie, Wissenschaft und Kunst. Schließlich um den Orden als "weltumspannende ... Um 1600 gründeten die Jesuiten von Porrentruy in Pontarlier eine ständige Missionsstation. 1716 mussten sie zusätzlich die Leitung des neu gegründeten Priesterseminars übernehmen, eine Aufgabe, die der Orden sonst ablehnte. Während der ganzen Zeit waren die Jesuiten auch mit Katechismus Unterricht, Predigten und Volksmissionen beschäftigt. „Drei Jesuiten, vier Meinungen", ein alter, interner Witz, der das Ergebnis dieses Werkes dennoch in sich trägt. „Es gibt nicht „den" Jesuitenorden oder „die" Jesuiten". Eine enorme, teils sich auch stark widerspreche...