palmbeachheerhugowaard.nl

Schostakowitsch und die beiden Avantgarden des 20. Jahrhunderts

VERÖFFENTLICHUNGSDATUM 05.08.2019
DATEIGRÖSSE 7,79
ISBN
SPRACHE DEUTSCH
AUTORIN/AUTORIN
FORMAT: PDF EPUB MOBI
PREIS: KOSTENLOS

Möchten Sie das Buch lesen? Schostakowitsch und die beiden Avantgarden des 20. Jahrhunderts im PDF-Format? Gute Wahl! Dieses Buch wurde vom Autor geschrieben . Lesen Schostakowitsch und die beiden Avantgarden des 20. Jahrhunderts Online ist jetzt so einfach!

HERUNTERLADEN

books Schostakowitsch und die beiden Avantgarden des 20. Jahrhunderts epub steht Ihnen nach der Registrierung auf unserer Website zur Verfügung

ONLINE LESEN

Klappentext zu „Schostakowitsch und die beiden Avantgarden des 20. Jahrhunderts “Zweimal bekam Dmitri Schostakowitsch die Peitsche Stalins zu spüren, zweimal wurde ihm die Anwendung avantgardistischer Kompositionsmethoden und der Kontakt mit westlichen Komponisten verboten. "Formalismus" und "Kosmopolitismus" lautete 1936 und 1948 der Vorwurf gegen die sowjetischen Künstler. Wie Schostakowitsch darauf reagierte, mit Anpassung oder mit innerer Emigration, war lange umstritten. Die Deutsche Schostakowitsch Gesellschaft, in der sich nach dem Zusammenbruch der Sowjetmacht Musiker, Musikwissenschaftler und Musikfreunde aus Ost und West zusammenschlossen, hat in bisher 18 Symposien der Erforschung der Musik von Dmitri Schostakowitsch gewidmet. In diesem Band sind die Forschungsergebnisse der letzten beiden Tagungen gesammelt, die sich mit dem Bezügen zwischen Schostakowitsch und den avantgardistischen Bewegungen des 20. Jahrhunderts beschäftigen. Unter der Lupe geben die Kompositionen oft erstaunliche Geheimnisse preis. Vladimir Gurewitsch analysiert die atonalen und dodekaphonen Elemente in der Ersten Klaviersonate und deren Nähe zu Hindemith. Adelina Yefimenko findet Parallelen zwischen den ersten Sinfonien von Schostakowitsch und des Ukrainers Boris Ljatoschinski. Gottfried Eberle zeigt den biographischen roten Faden in den "Aphorismen" samt deren Nähe zur Todesahnung des letzten Streichquartetts. Gerhard Müller erzählt von der Verbindung der Vierten Sinfonie mit der Ermordung von Maxim Gorki. Bernd Feuchtner verfolgt die Entwicklung der Tanztypen von der Ironie zum Sarkasmus. Olga Dombrowskaja berichtet von dem seltsamen Fall der Lieferung absichtlich "dekadenter Avantgardemusik" für einen Film. Brigitte Kruse untersucht das Missverständnis der Darmstädter Schule gegenüber Schostakowitsch. Johannes Schild analysiert die Verwendung von Zwölftonmusik im Früh- und im Spätwerk: Schostakowitschs Zwölftonfelder sind etwas anderes als Weberns Zwölftonreihen. Elisabeth Wilson geht Schostakowitschs Beziehung zu den italienischen Avantgardisten Maderna und... mehr Nono nach. Manuel Gervink schlägt eine Brücke von Wolfgang Rihm zu Schostakowitsch. Und vieles andere.... weniger

... die Tonfolge BACH immer wieder als kompositorische Keimzelle: Vom einfachen Kanon bis zu kompliziertesten Ansätzen im 20 ... Schostakowitsch im Preisvergleich auspreiser.de ... . Jh. reichen die mannigfachen Möglichkeiten verschiedenartiger ... Donnerstag 31. Oktober 2019 (Reformationstag): Die Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig ist geschlossen. Die Ausstellungen des Deutschen Buch- und Schriftmuseums im ... Jahrhundert. Um genau zu sein: Er ist eines der Bindeglieder zwischen 19. und 20. Jahrhundert - ähnlich Richard Strauss, dessen Werke bis zur "Elektra" eindeutig der zeitgenössischen Avantgard ... Schostakowitsch und die beiden Avantgarden ... . und 20. Jahrhundert - ähnlich Richard Strauss, dessen Werke bis zur "Elektra" eindeutig der zeitgenössischen Avantgarde angehören. Ich gehe in meiner Liste von jenen Komponisten aus, die ästhetisch im 20. Jahrhundert verwurzelt sind. Das Album versammelt Klassiker des 20. Jahrhunderts von Benjamin Britten, Heitor Villa-Lobos, Ernest Bloch, Béla Bartók, Igor Strawinsky, Sergei Prokofjew, Dmitri Schostakowitsch, Astor Piazzolla, Anton Webern und Olivier Messiaen, darunter sowohl für Cello Search the history of over 380 billion web pages on the Internet. Bücher Online Shop: Klavierpädagogik im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts von Silke Kruse-Weber bei Weltbild.ch bestellen und von der kostenlosen Lieferung ... mächte und der beiden deutschen Staaten unterzeichnen den Zwei-Plus-Vier-Vertrag. 20. September 1990 Volkskammer und Bundestag ratifi-zieren den Einigungsvertrag. 24. September 1990 Die DDR tritt aus dem Warschauer Pakt aus. 3. Oktober 1990 Mit Anbruch dieses Tages ist die Teilung Deutschlands beendet. sab...