palmbeachheerhugowaard.nl

Mächtiger Boden - Marie Luise Birkholz

VERÖFFENTLICHUNGSDATUM
DATEIGRÖSSE 12,87
ISBN 3957732689
SPRACHE DEUTSCH
AUTORIN/AUTORIN Marie Luise Birkholz
FORMAT: PDF EPUB MOBI
PREIS: KOSTENLOS

Möchten Sie das Buch lesen? Mächtiger Boden im PDF-Format? Gute Wahl! Dieses Buch wurde vom Autor geschrieben Marie Luise Birkholz. Lesen Mächtiger Boden Online ist jetzt so einfach!

HERUNTERLADEN

Das beste Mächtiger Boden PDF, das Sie hier finden

ONLINE LESEN

Klappentext zu „Mächtiger Boden “Rasen dominiert die öffentlich zugänglichen Flächen zwischen dem Sitz des Deutschen Bundestages und dem Bundeskanzleramt. Großformatiger und heller Granit bedeckt von Hauswand zu Hauswand den Alexanderplatz in Berlin-Mitte. Beide Freiräume wurden nach der Deutschen Vereinigung 1989/90 im Rahmen der Hauptstadtplanung über Wettbewerbe neu gestaltet. Diese Flächen übernehmen repräsentative Funktionen - der Alexanderplatz wird als Berliner "Visitenkarte" bezeichnet und der Spreebogen als Hintergrundbild für politische Berichterstattung genutzt. Inwiefern kann die Gestaltung dieser repräsentativen Freiräume als politisch intendiert bezeichnet werden?Ausgehend vom landschaftsarchitektonischen Material werden die freiraumplanerischen Wettbewerbe und deren gebaute Ergebnisse umfassend empirisch untersucht und theoretisch reflektiert. Im Grenzbereich von Landschaftsarchitektur, Stadtplanung, Politikwissenschaft, Kunst- und Kulturwissenschaft werden sich materiell durchsetzenden Herrschaftsverhältnissen bei der Gestaltung städtischer Räume erschlossen.

...Boden Landschaftsarchitektur zwischen Gestaltung, Verwaltung und Politik (IfEU EDITION / Schriftenreihe des Instituts für Europäische Urbanistik) Die Mächtigkeit ist in der Geologie und im Bergbau die Bezeichnung für die Dicke eines Gesteinspakets (Bank, Flöz, Gang, Decke etc ... Boden (Ökosystem Erde) ... .). Die Mächtigkeit wird ... Dem Boden streng genommen noch nicht zuzurechnen ist der L-Horizont. Dieser Laubstreuhorizont besteht aus der auf der Bodenoberfläche liegenden Schicht von Blättern, Zweigen oder Nadeln. Der eigentliche Boden setzt sich von oben nach unten zusammen aus dem O-Horizont, dem aus Humus bestehenden organischen Horizont, dem A-Horizont, das ist der Oberboden oder Auslaugungshorizont, dem B-Horizont, dem Unterboden oder Anreicherungshorizont, und dem C-Horizont, dem re ... Mächtigkeit (Geologie) - Wikipedia ... . Der eigentliche Boden setzt sich von oben nach unten zusammen aus dem O-Horizont, dem aus Humus bestehenden organischen Horizont, dem A-Horizont, das ist der Oberboden oder Auslaugungshorizont, dem B-Horizont, dem Unterboden oder Anreicherungshorizont, und dem C-Horizont, dem relativ stabilen Ausgangsgestein. Diese Böden sind dunkler und weisen ein deutlicheres Aggregatgefüge auf. Aggregatbildung verringert das Verschlämmungsrisiko. Hier ist der richtige Wassergehalt für eine leichte Bodenbearbeitung wichtig. In zu trockenen Bedingungen besteht das Risiko der Klutenbildung, in zu feuchten Bedingungen wird der Boden schmierig. Die Struktur dieser Böden lässt sich gut durch Verwitterung, Wurzelbildung etc. verbessern. Boden im tropischen Regenwald. Im tropischen Regenwald dominiert die chemische Verwitterung aufgrund hoher Temperaturen und starker Niederschläge. Das Ausgangsgestein ist daher oft tief aufgelöst, daher liegt der C-Horizont oft in Tiefen von 20 bis 100 Metern. Grundsätzlich wird zwischen organischen und anorganischen Böden unterschieden. Der organische Boden besteht beispielsweise aus Humus, Torf oder Braunkohle und eignet sich nicht als Baugrund, da mit starken Setzungen zu rechnen ist. Anorganische Böden bestehen beispielsweise aus Sand, Kies oder Fels und stelle...